Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Impfzentrum wird aufgebaut
Marburg Impfzentrum wird aufgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 03.12.2020
Das Impfzentrum Marburg auf dem Messeplatz am Afföller nimmt Formen an – auch dank Arbeiter Lars Gröhnung. Quelle: Foto: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Dafür wurde jetzt mit der Errichtung einer Zelthalle auf dem Messeplatz am Afföller in Marburg begonnen. Das Impfzentrum soll ab dem 11. Dezember einsatzbereit sein.

Wenn die Genehmigung für den Einsatz eines Corona-Impfstoffes vorliegt, soll mit den Impfungen begonnen werden. Dann könnte im 15-Minuten-Takt gewissermaßen wie am Fließband geimpft werden. In 16 „Impfstraßen“ soll es in dem Impfzentrum eine Kapazität von zwischen 1000 und 1200 Impfungen pro Tag geben. Das erläuterte Landrätin Kirsten Fründt gestern. Zunächst für 250 Tage wird das Impfzentrum am Messeplatz stehen. Geimpft werden soll täglich – auch sonn- und feiertags – im Zwei-Schichten-Betrieb täglich von 7 Uhr bis 22 Uhr.

Anzeige

Als erstes Land hat Großbritannien gestern grünes Licht für den Impfstoff von Biontech und Pfizer gegeben, der unter anderem auch in Marburg produziert werden soll. In Deutschland läuft das Zulassungsverfahren dafür noch.

Von Manfred Hitzeroth

Lesen Sie den ausführlichen Bericht: 1.000 Menschen pro Tag sollen am Messezentrum geimpft werden (Der Artikel ist nach Anmeldung für Abonnenten kostenfrei)