Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Angeklagter handelt Deal aus
Marburg Angeklagter handelt Deal aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 13.12.2019
Im Gericht in Marburg verhandelten am Freitag Verteidiger und Staatsanwalt. Quelle: Oliver Berg/dpa/Archiv
Anzeige
Marburg

Im Prozess rund um den Immobilien-Flipping-Skandal haben die Anwälte eines 35 Jahre alten Angeklagten am Freitag, 13. Dezember, in einem nicht öffentlichen Rechtsgespräch einen Deal ausgehandelt.

Der Geschäftsmann gibt die meisten der ihm zur Last gelegten Taten wie gewerbsmäßige Untreue in mehr als 200 Fällen, Gründungsschwindel, Steuerhinterziehung und Fahren ohne Führerschein zu. Dafür erhält er eine Freiheitsstrafe zwischen zwei Jahren und acht Monaten bis zu drei Jahren und vier Monaten bewegt. Eine Bewährung ist so nicht möglich.

Anzeige

Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie hier.

Anzeige