Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Hitlergruß und lautes Gebrüll
Marburg Hitlergruß und lautes Gebrüll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 20.08.2020
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen nach einem Vorfall in Marburg. Foto: Thorsten Richter
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen nach einem Vorfall in Marburg. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Zwei nach Angaben des meldenden Zeugen offenbar betrunkene Männer hielten sich laut Polizei gegen 22.20 Uhr an der Bushaltestelle August-Bebel-Platz auf der Marburger Straße auf. Sie zeigten dort den sogenannten Hitlergruß und grölten lauthals herum. Vor dem Eintreffen der Polizei seien die Männer demnach in einen Linienbus eingestiegen.

Der Zeuge konnte sie lediglich als schlanke betrunkene Männer beschreiben, von denen einer ein weißes T-Shirt trug. Zwei von der Polizei im Anschluss überprüfte junge Männer schloss der Zeuge als Täter allerdings aus.

Die Kripo Marburg hat wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat die beiden Männer in der Marburger Straße an der Bushaltestelle noch gesehen und gehört? Wem sind sie im Bus (Linie derzeit noch unbekannt) aufgefallen?

  • Wer Hinweise geben kann, die zur Identifizierung der Männer führen könnten, meldet sich bei der Kripo Marburg, unter Telefon 06421/406-0.
Marburg Auseinandersetzung am Erlenring - Prügelei endet mit Festnahme
20.08.2020
20.08.2020