Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Lahnberge: Kranke Bäume werden gefällt
Marburg Lahnberge: Kranke Bäume werden gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 06.02.2020
Symbolfoto: Ein Warnschild steht neben einem abgestorbenen Baum. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Marburg

Die Arbeiten erfolgen auf Höhe des Universitätsklinikums zwischen dem Kreisverkehr Baldingerstraße und der Kreuzung Conradistraße/Hans-Meerwein-Straße in der Fläche zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen. Daher wird entlang der L 3092 am Freitag, 7. Februar, und Samstag, 8. Februar, in beiden Fahrtrichtungen jeweils der innere Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr auf dem jeweils äußeren Fahrstreifen geführt. Diese Absperrung wird erforderlich, da auf den inneren Fahrstreifen die Fahrzeuge für den Gehölzschnitt aufgestellt werden müssen. Hessen Mobil weist daher ausdrücklich auf das absolute Halteverbot hin. Zusätzlich wird die Geschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde beschränkt.

Hessen Mobil ist schon seit Tagen dabei, Büsche und Bäume an den Rändern von Bundesstraßen zurückzuschneiden. Die Arbeiten sollen noch bis Ende des Monats andauern.

In dem Grünstreifen auf den Lahnbergen sind laut Hessen Mobil zahlreiche Kiefern und Buchen durch die vergangenen trockenen Sommer stark geschädigt und nicht mehr standsicher. Bei den Kiefern wurde zusätzlich ein Befall mit Borkenkäfern festgestellt. Die erkrankten und nicht mehr standsicheren (und somit nicht mehr verkehrssicheren) Bäume müssen daher gefällt werden.

Diese Gehölzarbeiten wurden mit der zuständigen Naturschutzbehörde abgestimmt, teilt Hessen Mobil mit.