Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Heimische Vereine erhalten Zuwendungen vom Land
Marburg Heimische Vereine erhalten Zuwendungen vom Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 18.10.2020
Auch das neue Vereinsheim in Haddamshausen wird vom Land gefördert. Hier ein Bild vom Spatenstich im September. Quelle: Archivfoto: Thorsten Richter
Anzeige
Wiesbaden

Die Landesregierung setzt sich weiterhin für die Förderung des Sports in Hessen ein. Das betonte Innen- und Sportminister Peter Beuth (CDU) laut einer Pressemitteilung seines Ministeriums anlässlich der Unterzeichnung von 410 neuen Zuwendungsbescheiden in der Gesamthöhe von über 6,7 Millionen Euro an hessische Sportvereine und Kommunen. „Landesweit setzen sich Menschen in ihrer Freizeit für den Sport ein: Ob im Vereinsvorstand, als Übungsleiter oder ehrenamtliche Helfer“, so Beuth. „Damit die Bürgerinnen und Bürger insbesondere in Pandemie-Zeiten die positive Wirkung des Sports weiterhin erfahren können, unterstützt die hessische Landesregierung dieses vorbildliche Engagement.“ Alleine für dieses Jahr stünden rund 59 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung.

Mit den Zuschüssen fördere die Landesregierung vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht die Bandbreite der Unterstützung.

Anzeige

Zuwendungen

Diese Vereine im Kreis hat das Land von April bis September unterstützt 

  • Spvgg. Grün-Weiß 1931/61 Haddamshausen: 92 000 Euro für den Neubau eines Vereinsheims
  • Freizeitreiter Wallau: 16 000 Euro für die Errichtung eines Reitplatzes
  • Luftsportgemeinschaft Bottenhorn: 10 000 Euro für die Anschaffung eines neuen Schulungsflugzeuges
  • Marburger Tennis-Club 1912: 10 000 Euro für die Sanierung des Hallendaches, Erneuerung der Sprinkleranlage und Pumpenstation
  • Sportverein Flottweg Dernbach 1919: 10 000 Euro für die Sanierung des Vereinsheims (Heizungs- und Warmwasseranlage, sanitäre Anlagen, Boden im Gastraum), 500 Euro für die Vereinsarbeit
  • Sport-Club 1945 Roth/Argenstein: 8 000 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED
  • Reit- und Sportverein 1968 Steinmühle: 7 300 Euro für die Sanierung eines Reitplatzes
  • Fußballverein 1920 Wiesenbach: 6 700 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik
  • Sportverein 1965 Bauerbach: 5 100 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage (LED)
  • SG 1912 Mornshausen: 4 400 Euro für die Sanierung des Rasenplatzes und der Beregnungsanlage sowie für die Pflegegeräte
  • RFV Weißer Stein Marburg-Wehrda 1973: 3 800 Euro für die Grundsanierung des Reithallenbodens
  • Rad- und Sportverein 1911 Simtshausen: 3 500 Euro für die Sanierung der Vereinsräumlichkeiten, Umrüstung der Beleuchtung auf LED-Technik
  • TSV 1888 Amöneburg: 3 000 Euro für die Sanierung und Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik
  • TSV Caldern 1911: 2 500 Euro für die Ersatzanschaffung eines Rasentraktors
  • Basketball-Club Marburg: 2 000 Euro für die Förderung einer inklusiven Sportgruppe im Basketball
  • Schießgemeinschaft Wohratal: 2 000 Euro für die Anschaffung von Luftgewehren und Pressluftkartuschen
  • Verein für Rasenspiel 1920 Niederwald: 1 900 Euro für die Anschaffung eines Rasentraktors
  • FC 1966 Oberwalgern: 1 600 Euro für die Reparatur der Heizungsanlage
  • Sportverein Kirchvers: 1 600 Euro für die Sanierung des Volleyballplatzes, 300 Euro für die Förderung der Jugend- und Vereinsarbeit
  • Spielgemeinschaft Lahnfels: 1 500 Euro für die Brunnenerweiterung und Sanierung des Rasenplatzes
  • Tennis-Club Niederklein 1973: 700 Euro für die Frühjahrsinstandsetzung von drei Tennisplätzen 2020
  • Turn- und Sportverein Amönau 1911: 600 Euro für die Anschaffung zweier Rasenmäher
  • Turn- und Sportverein 1920 Speckswinkel: 500 Euro für das 100-jährige Vereinsjubiläum
  • TC 1990 Elnhausen: 250 Euro für das 30-jährige Vereinsjubiläum
13.10.2020
17.10.2020