Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Gutenbergstraße wird zur Großbaustelle
Marburg Gutenbergstraße wird zur Großbaustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 14.02.2021
Die Gutenbergstraße wird ab 15. Februar bis Ende August 2021 gesperrt.
Die Gutenbergstraße wird ab 15. Februar bis Ende August 2021 gesperrt. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Ab Montag (15. Februar) herrscht monatelanges Durchfahrts-Verbot: Die Gutenbergstraße wird wegen Bauarbeiten bis Ende August dieses Jahres voll gesperrt. Wie die Stadt Marburg und die Stadtwerke mitteilen, sind die Leitungen in der Südviertel-Verbindungsstraße in einem schlechten Zustand. Zwischen 2016 und 2020 habe es mehrere Rohrbrüche gegeben.

Die Bauarbeiten in der oberen Gutenbergstraße und der Kreuzung Schulstraße sollen – je nach Wetter-Entwicklung – nächste Woche, am Montag, beginnen. Dauer: sechs Monate. Die Kreuzung Schulstraße soll nach rund drei Monaten Bauzeit, also Richtung Frühsommer, wieder geöffnet werden.

Schäden an Gasleitungen

In der Gutenbergstraße liegen laut Stadtwerke zwei Gasleitungen aus den Jahren 1968 und 1974, die einige Schäden aufweisen.

Die alten Abwasserleitungen gelte es ebenfalls zu reparieren, in mehr als 10 Metern Tiefe liege zudem ein Abwasser-Sammelkanal. „Trotz regelmäßiger Kontrollen und Sanierungsmaßnahmen lassen sich Rohrbrüche weder verhindern noch vorhersagen“, sagt Dr. Bernhard Müller, Stadtwerke-Geschäftsführer.

Verschiebung wegen des ersten Corona-Lockdowns

Um eine ungeplante Sperrung – gerade mit Blick auf das Stadtjubiläum im nächsten Jahr und einen möglichst bald wieder öffnenden lokalen Handel – zu vermeiden, beginne man nun mit den Bauarbeiten.

Vor einem Jahr schob die Stadt die Bauarbeiten um ein Jahr auf, da die Sperrung genau auf das Ende des ersten Corona-Lockdowns gefallen wäre und so die Gutenbergstraßen-Einzelhändler weiter belastet hätte. Die Geschäfte sollen während der Arbeiten erreichbar bleiben, heißt es in der Mitteilung.

Das ist die Umleitung

Die Gehwege in der Gutenbergstraße werden nicht gesperrt. Sie können nach Angaben der Stadtverwaltung auch während der Bauarbeiten genutzt werden, auch wenn es teilweise zu Einschränkungen kommen kann.

Der Radverkehr zwischen der Universitätsstraße und der Wilhelmstraße wird über die Haspelstraße umgeleitet und in der Wilhelmstraße dann im Kreuzungsbereich Schulstraße/Wilhelmstraße/Gutenbergstraße um die Baustelle herumgeführt.

Autos werden über die Bismarckstraße beziehungsweise über die Schwanallee und die Frankfurter Straße umgeleitet. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Die Parkhäuser in der Wilhelmstraße und der Schulstraße sind weiterhin durchgängig erreichbar.

Die Warenanlieferung für den lokalen Handel wird laut Pressemitteilung gewährleistet. Dafür wird eine Ladezone in der Universitätsstraße an der Ecke zur Gutenbergstraße eingerichtet.

Der Busverkehr mit der Linie 3 wird in Fahrtrichtung Cappel über die Universitätsstraße und die Schwanallee umgeleitet. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen Philippshaus, Wilhelmsplatz und Radestraße angefahren. Die Haltestellen Auf der Weide und Friedrichstraße werden in Richtung Moischter Straße nicht bedient.

Von Björn Wisker

14.02.2021
14.02.2021
14.02.2021