Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Gewaltsamer Raub eines Handys
Marburg Gewaltsamer Raub eines Handys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 02.02.2021
Gewaltsamer Raub des Handys in Marburg
Gewaltsamer Raub des Handys in Marburg Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Marburg

Einem 15-Jährigen Marburger ist am Freitag (29. Januar) gegen 18.15 Uhr in der Ockershäuser Allee sein Handy geklaut worden, nachdem der Täter ihm zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte.

Zuvor warnte eine Gruppe von jüngeren Kindern das Opfer am Verbindungsweg zwischen der Leopold-Lucas-Straße und der Ockershäuser Allee, dass sie von einer Gruppe Jugendlicher geärgert worden seien. Daraufhin ging der 15-Jährige allein weiter. Nach Angaben der Polizei holte ein etwa 17-Jähriger den Marburger ein, bei dem die Beamten davon ausgehen, dass er zur besagten Gruppe Jugendlicher gehört. Der 17-Jährige fragte nach den Namen der jüngeren Kinder, den das Opfer nicht kannte. Daraufhin schlug der Täter zweimal auf die Wange, eher er dem Opfer das iPhone im Wert von mehreren 100 Euro aus der Jackentasche zog. Der 15-Jährige trug leichte Verletzungen davon.

Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor: Er ist etwa 1,80 Meter groß, etwa 17 Jahre alt und hat eine breite Nase. Bei der Tat trug er dunkle Kleidung. Zudem war er in Begleitung einer jungen Frau, über die auch eine Beschreibung vorliegt: Sie ist 1,70 Meter groß, auch etwa 17 Jahre alt, pink oder lila gefärbte Haare und hat eine kräftige Statur. 

  • Hinweise nimmt die Polizei Marburg entgegen, Telefon 06421/4060.
Marburg Tierische Verwechslung - Der Doppelgänger im Glück
02.02.2021
02.02.2021