Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kriminalität: Wie wird Marburg sicherer?
Marburg Kriminalität: Wie wird Marburg sicherer?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 19.06.2018
Symbolbild: Die Lahnterrassen sind einer der Schauplätze, an denen es immer wieder Polizeieinsätze gibt. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Gewalt und Drogen an den Lahnterrassen, in der Oberstadt und am Hauptbahnhof sind in Marburg schon lange und immer wieder Thema (siehe unten). Daher hat die Stadt gemeinsam mit der Polizei ein Sicherheitskonzept erarbeitet.

Vorgestellt wird die Strategie von Wieland Stötzel (Bürgermeister), Bernd Paul (Polizeipräsident), Bodo Koch (Leiter der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf),  Heinz Frank (Polizeistationsleiteiter) sowie Professor Ulrich Wagner (Wissenschaftlicher Leiter des Projekts „Einsicht – Marburg gegen Gewalt“).

  • Die Informationsveranstaltung soll um 14.30 Uhr an den Lahnterrassen stattfinden.

Immer wieder berichtet die Polizei über Einsätze an den genannten Problempunkten. Erst am Montag wurde bekannt, dass eine 16-Jährige in der Nacht auf Samstag belästigt wurde.

Vergangene Woche gab es eine Schlägerei mit 15 bis 20 Beteiligten an den Lahnterrassen.

Ende Mai hatte ein Betrunkener dort Frauen angepöbelt.

Am Bahnhof war im April eine Studentin sexuell belästigt worden und es gab eine Schlägerei mit einer größeren Anzahl an Beteiligten.

Bereits vergangene Woche hatte die Stadt mehr Ordnungspolizei angekündigt.