Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Gesundheitsamt meldet 44 Neuinfektionen
Marburg Gesundheitsamt meldet 44 Neuinfektionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 13.05.2021
Ampullen mit Impfstoff stehen bereit.  Foto: Nadine Weigel
Ampullen mit Impfstoff stehen bereit.   Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Marburg

Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 10.346. Wie die Pressestelle des Landkreises an Himmelfahrt (13. Mai) mitteilt, werden derzeit 20 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt (-2). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt weiterhin 274.

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 624 aktive Fälle (-7). Die Zahl der Genesenen ist um 50 auf 9.448 Fälle gestiegen. Derzeit werden 20 Betroffene stationäre im Krankenhaus behandelt (-2). Davon benötigen weiterhin elf Personen eine intensivmedizinische Betreuung.

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 97,1. Maßgeblich sind nach Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes die Inzidenz-Werte des RKI (www.rki.de/inzidenzen). Nach diesen Werten richten sich die Vorgaben, die nach dem Gesetz gelten. Die Feststellung der Maßnahmen, die für den Landkreis Marburg-Biedenkopf gelten, erfolgt durch das Hessische Sozialministerium. Die Bekanntmachung der Tage, ab dem die neuen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes gelten, erfolgt ebenfalls durch das Hessische Sozialministerium auf dessen Internetseite unter www.hsm.hessen.de.

Aktuelle Zahlen aus dem Impfzentrum will der Landkreises Marburg-Biedenkopf wieder am Freitag bekanntgeben.