Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Prozess beginnt am Freitag
Marburg Prozess beginnt am Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 13.02.2020
Am Freitag beginnt vor dem Landgericht der Geiselnahme-Prozess.  Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

In Cyriaxweimar berichteten Anwohner am Ostersamstag 2019 von einem Polizei­einsatz wegen einer mutmaßlichen Messerattacke eines Mannes auf seine Ehefrau und der darauf folgenden Entführung der vier gemeinsamen Kinder.
Die Nachbarn hatten beobachtet, wie der mutmaßliche 
Täter am späten Nachmittag mitsamt den Kindern das Haus verlassen hatte und mit hoher Geschwindigkeit aus dem Dorf fuhr.

Kurz danach sei die Frau blutüberströmt aus dem Wohnhaus gelaufen und habe um ­Hilfe gerufen. Sie wurde schwer verletzt ins Kranken­haus gebracht und schwebte bald nicht mehr ins Lebensgefahr. Als Tatmotiv galt Eifersucht.

Anzeige

Familie im Dorf integriert 

Laut aktueller Mitteilung des Landgerichts soll der Angeklagte seine Frau bedroht haben, damit sie ihm gegenüber ihr Fremdgehen zugibt. Bei der Familie handelt es sich offenbar um syrische Staatsbürger, die schon einige Jahre in Cyriaxweimar lebten und im Stadtteil als integriert galten.

Die Kinder gingen in die Schule im Ort. Der Mann wurde laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft tags drauf in Schleswig-Holstein gestellt und verhaftet. Seine vier Kinder, die bei ihm waren, wurden sodann unverletzt in Obhut genommen.

Das Landgericht verhandelt den Fall ab Freitag, 9 Uhr und hat fünf Prozesstage angesetzt. 17 Zeugen und zwei Sachverständige sind geladen (Saal 101).

von Björn Wisker