Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Hat Klinikangestellte Zeugen beeinflusst?
Marburg Hat Klinikangestellte Zeugen beeinflusst?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 12.06.2019
Der Vorsitzende Richter Dr. Frank Oehm spricht mit den beiden Verteidigern. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Diese soll Zeugen vor und nach deren Aussage zu persönlichen Gesprächen gebeten und "insistierend" nachgefragt haben, was ausgesagt wurde, hieß es zur Begründung des Antrags. Der Vorsitzende Richter erklärte, dass das Gericht der Sache nachgehen wolle. Die betreffende Angestellte soll erneut als Zeugin vernommen werden.

Seit Ende Januar steht eine frühere Kinderkrankenschwester des Marburger Universitätsklinikums unter anderem wegen versuchten Mordes vor Gericht. Die 29-Jährige soll zwischen Dezember 2015 und Februar 2016 als Mitarbeiterin auf der Neugeborenen-Intensivstation drei Frühchen ärztlich nicht verordnete Narkosemittel gegeben haben. Die Babys sollen so in lebensbedrohliche Zustände geraten sein. Die Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen. Der Prozess wird fortgesetzt.