Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Frau stirbt nach Probefahrt auf Autohaus-Gelände
Marburg Frau stirbt nach Probefahrt auf Autohaus-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 09.04.2022
Ein Krankenwagen im Einsatz. Am Vormittag des 9. Aprils starb eine 50-Jährige aus Hosenfeld nach einer Probefahrt auf dem Gelände eines Marburger Autohauses im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen.
Ein Krankenwagen im Einsatz. Am Vormittag des 9. Aprils starb eine 50-Jährige aus Hosenfeld nach einer Probefahrt auf dem Gelände eines Marburger Autohauses im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. Quelle: Nicolas Armer
Anzeige
Marburg

Am Samstag, 9. April, kam es gegen 10 Uhr auf dem Gelände eines Marburger Autohauses in der Afföllerstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 50 Jahre alte Frau aus Hosenfeld (Landkreis Fulda) ums Leben kam. Die Frau unternahm an dem Vormittag auf dem Firmengelände eine Probefahrt mit einem dort zum Verkauf angebotenen dreirädrigen Krad. Ihr 59-jähriger Lebensgefährte fuhr als Beifahrer mit.

Aus bislang nicht bekannten Gründen verlor sie dabei die Kontrolle über das Motorrad und prallte gegen einen abgestellten Lkw-Anhänger. Die 50-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, dort verstarb sie kurze Zeit später an ihren schweren Verletzungen. Ihr Sozius wurde leicht verletzt. Wie das Polizeipräsidium Mittelhessen mitteilt, wurde zur Klärung des Unfallherganges ein Gutachter hinzugezogen.

Von Ina Tannert