Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Forschung zu Totholz
Marburg Forschung zu Totholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 06.09.2021
Der Alpenbock (Rosalia alpina) gehört zu den Bockkäfern. Seine Larven ernähren sich von abgestorbenem Holz.
Der Alpenbock (Rosalia alpina) gehört zu den Bockkäfern. Seine Larven ernähren sich von abgestorbenem Holz. Quelle: Ralph Martin
Anzeige
Marburg

Vor dem Hintergrund des weltweiten Klimawandels wird die Erforschung des Biotops Wald immer wichtiger. An einem globalen Projekt, das sich mit der Rolle von Insekten beim Abbau von Totholz beschäftigt, sind auch die beiden Biologen Nina Farwig und Roland Brandl von der Marburger Philipps-Universität beteiligt. Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie viel Kohlenstoff aus verrottendem Holz freigesetzt wird.

05.09.2021
05.09.2021