Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Festnahmen nach Raub und Körperverletzung
Marburg Festnahmen nach Raub und Körperverletzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 19.08.2021
Anzeigen wurden wegen Körperverletzung und Raub aufgenommen.
Anzeigen wurden wegen Körperverletzung und Raub aufgenommen. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Marburg

Die Polizei Marburg nahm nach einem Raub und einer Körperverletzung in der Nacht zum Donnerstag (19. August) zwei von drei mutmaßlichen Tätern vorübergehend fest. Es handelt sich dabei um einen 28 Jahre alten in Marburg lebenden Mann und einen 16-Jährigen aus Kirchhain. Die Ermittlungen nach dem Dritten dauern an.

Nach bisherigem Wissensstand der Polizei kam es zwischen diesen dreien und einem 22 Jahre alten Marburger sowie den ihn begleitenden Zeugen gegen 00.20 Uhr am Abgang zu den Lahnweisen in der Verlängerung der Savignystraße zu einer ersten Begegnung. Der 28-Jährige schubste dabei den 22-Jährigen plötzlich und unvermittelt zu Boden und entriss ihm dabei das Mobiltelefon. Das Opfer und der Zeuge verfolgten die nach der Tat geflüchteten und holten sie kurze Zeit später ein. Der Versuch, sein Handy mit Bargeld auszulösen endete damit, dass der 28-Jährige erneut zuschlug und dann mit dem Handy, dem Geld und den Begleitern die Flucht fortsetzte. Das Opfer und der Zeuge suchten in der Nacht weiterhin nach den Tätern, sodass es in der Oberstadt erneut zu einer Begegnung kam, die wiederum mit einem Schlag, diesmal wohl ausgeführt von dem 16-Järhigen endete.
Die mittlerweile benachrichtigte Polizei nahm im Anschluss an diese erneute Körperverletzung den 16 und den 28-Jährigen vorläufig fest. Die Ermittlungen insbesondere zum noch unbekannten Begleiter der Festgenommenen dauern an.

19.08.2021
19.08.2021