Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Falsche Polizeibeamte rufen an
Marburg Falsche Polizeibeamte rufen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 16.06.2021
Am Mittwoch (16. Juni) haben mehrere Menschen in Marburg einen Anruf von vermeidlichen Polizeibeamten erhalten. Nach Angaben der Polizei kam es zu keinen finanziellen Verlusten (Themenfoto).
Am Mittwoch (16. Juni) haben mehrere Menschen in Marburg einen Anruf von vermeidlichen Polizeibeamten erhalten. Nach Angaben der Polizei kam es zu keinen finanziellen Verlusten (Themenfoto). Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Marburg

Weiter teilte die Polizei mit, dass die falschen Polizeibeamten Informationen zu Bargeld und Wertgegenständen der Personen haben wollten. "Bei den bisher bekannten Fällen reagierten die Senioren besonnen, beendeten das Gespräch und informierten die Polizei", sagte Polizei-Sprecherin Yasmine Hirsch. 

Tipps der Polizei

Zudem appelliert die Pressesprecherin: "Bei den Anrufern handelt es sich um Betrüger! Kein echter Polizeibeamter ruft Personen an und erkundigt sich nach vorhandenen Wertsachen. Sollten Sie angerufen werden, bleiben Sie skeptisch und hinterfragen Sie die Schilderungen. Geben Sie keine persönlichen Informationen an Unbekannte weiter. Händigen Sie kein Geld und keine Wertsachen an Fremde aus - selbst wenn es sich dabei angeblich um Bekannte Ihrer Verwandten handelt. Verständigen Sie unmittelbar die Polizei, erstatten Sie eine Strafanzeige!"

  • Für nähere Informationen zu den verschiedenen Betrugsmaschen mit den entsprechenden Präventionstipps steht der Kriminalpolizeiliche Berater Herr Karo unter der Telefonnummer 06421/406123 zur Verfügung