Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Fahrten mit dem historischen Dampfzug
Marburg Fahrten mit dem historischen Dampfzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 27.11.2019
Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten in der Weihnachtszeit wieder zweimal Fahrten im historischen Dampfzug an. Quelle: Privatfoto
Marburg

Am 7. Dezember starten die Eisenbahnfreunde Treysa mit dem historischen Dampfzug gezogen von der schweren Güterzugdampflok 52 1360 zum Weihnachtsmarkt nach Büdingen. Die Fahrt führt von Treysa über Marburg, Gießen und Wetzlar nach Büdingen. Auch Fahrgäste aus Butzbach können an der Fahrt teilnehmen, dazu ist im Fahrpreis eine Fahrt im Regelzug nach Gießen und zurück enthalten.

Während die Fahrgäste die Hinfahrt im historischen Sonderzug mit dampfbeheizten Wagen aus den 60er Jahren genießen, wird ihnen ein kleines Frühstück am Platz serviert. In Büdingen stehen rund 5 Stunden für einen Besuch des Weihnachtsmarkts zur Verfügung. Außerdem können weitere Sehenswürdigkeiten wie das Schlossmuseum, das Modellbaumuseum, das 50er-Jahremuseum, die historische Altstadt und vieles weiter mehr besichtigt werden. Damit die Fahrt auch für die Kinder etwas besonderes wird, bekommen sie vom Nikolaus ein kleines Geschenk überreicht.

Geplante Abfahrtzeiten: Treysa 7:03 Uhr, Neustadt 07:14 Uhr, Stadtallendorf 7:39 Uhr, Kirchhain 07:54 Uhr, Marburg 08:13 Uhr, Niederwalgern 08:26 Uhr, Gießen 09:00 Uhr, Wetzlar 10:35 Uhr, (Butzbach 08:26 Uhr mit DB inkl. Fahrkarte) Büdingen 12.02 Uhr

Weitere Fahrt am 8. Dezember

Am 8. Dezember fahren die Eisenbahnfreunde Treysa mit dem historischen Sonderzug gezogen von Güterzugdampflok 52 1360 mit dampfbeheizten Wagen aus den 60er Jahren von Treysa über Stadtallendorf, Marburg, Gießen und Wetzlar zum Weihnachtsmarkt nach Bad Nauheim. Fahrgäste aus Wetzlar fahren auf dem Rückweg von Gießen mit dem Regelzug zurück nach Wetzlar.

Die Fahrt ist ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt, die Fenster lassen sich noch öffnen, sodass man die Dampfnostalgie noch riechen kann, die Kinder erhalten ein kleines Präsent vom Nikolaus. In Bad Nauheim stehen rund 4 Stunden zur Verfügung um die Bergweihnacht Johannisberg zu besuchen. Eine Initiative Bad Nauheimer Vereine, Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten sowie der Sportklinik Bad Nauheim und des Cafe Restaurant Hotel Johannisberg. Endstation wird in Friedberg gemacht. Der Friedberger Weihnachtsmarkt ist nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt am Elvis-Presley-Platz und in der Wolfengasse finden Sie allerlei Leckereien.

Geplante Abfahrtzeiten: Treysa 08:14 Uhr, Neustadt 08:26 Uhr, Stadtallendorf 08:40 Uhr, Kirchhain 08:51 Uhr, Marburg 09:12 Uhr, Niederwalgern 09:26 Uhr, Gießen 10:00 Uhr, Wetzlar 10:44 Uhr, Bad Nauheim 11:35 Uhr, Friedberg 11:54 Uhr

  • Da die Fahrten nur bei ausreichender Teilnahme durchgeführt werden können, wird um frühzeitige Buchung unter www.eftreysa.de oder 06698/ 9110 441 gebeten.