Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Endlich wieder Stadtfest
Marburg Endlich wieder Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 29.03.2022
2019 herrschte beim „Marburger Frühling“ buntes Treiben in der Oberstadt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Seifenblasenkunst in der Oberstadt.
2019 herrschte beim „Marburger Frühling“ buntes Treiben in der Oberstadt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Seifenblasenkunst in der Oberstadt. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Marburg

Ein guter Start ins Frühjahr: Nach zwei Jahren Pause findet am Wochenende 9. und 10. April das Stadtfest „Marburger Frühling“ statt. „Der ,Marburger Frühling’ ist stets etwas Besonderes, überall genießen die Menschen das erste ‚echte‘ Frühlingswochenende“, sagt Klaus Hövel, Vorsitzender vom Stadtmarketing Marburg.

Geboten wird ein vielfältiges Programm in der Innenstadt mit einem neuen Familienfest am Steinweg sowie Marktgeschehen, Musik und Kleinkunst. „Ein Besuch lohnt für alle, für Groß und Klein ist etwas dabei“, sagt Daniela Maurer, stellvertretende Geschäftsführerin vom Stadtmarketing Marburg.

Kultur und Kleinkunst im frühlingshaften Ambiente

Am Samstag und Sonntag ist eine kleine Frühlingsschau mit einem kleinen Marktgeschehen in der Innenstadt rund um die Barfüßerstraße und den Marktplatz geplant. Angeboten werden Kunsthandwerkliches, Selbstgemachtes sowie Leckereien und Delikatessen. Auf dem Marktplatz stehen die Händler des Oberstadtmarkts mit ihren Ständen, während am Steinweg erstmals ein neues Familienfest stattfindet, das das Oberstadtbüro der Universitätsstadt Marburg organisiert.

Kultur und Kleinkunst prägen das Stadtfest. „Wir wollen Momente schaffen, an die sich die Menschen lange erinnern“, sagt Daniela Maurer. Solche Momente bietet das Kleinkunstprogramm am Sonntag in der Oberstadt. Stelzenartisten durchschreiten die Gassen, das Segelboot von „Der Klabauterjan“ sorgt für Aussichten, zudem gibt es Comedy, Musik und Animation samt der „Skurrilen Strickaktionen“.

Das Programm

Samstag, 9. April, 11 bis 18 Uhr: Kleine Frühlingsschau in der Oberstadt unter anderem mit Seifenblasenkunst beim Brunnen am Hanno-Drechsler-Platz. Familienfest am Steinweg, Picknickshow mit Jonglage, Zauberei und Komödiantenkunst. Den ersten Festtag kann man abends am Rudolphsplatz beim Besuch von „The Dorf“ ausklingen lassen. Die offizielle Eröffnung von „The Dorf“ findet am 8. April um 20 Uhr statt.

Sonntag, 10. April, 11 bis 18 Uhr: Kleine Frühlingsschau unter anderem mit Ständen in der Oberstadt, Straßenmusik in der Innenstadt, Familienfest am Steinweg mit Ostereier verzieren, Kinderschminken und Auftritt der Clownin Wilma-Puntita. Veranstaltung der Kinderkiste. 16 bis 16.45 Uhr: Mitmach-Lieder mit Tina Kuhn, Kleinkunstprogramm in der Oberstadt und verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Nachhaltig@KFZ: 13 bis 17 Uhr: Bücher- und Plattenflohmarkt am KFZ, ab 13 Uhr KleiderTauschParty im KFZ nebst Workshops rund um das Thema „nachhaltige Kleidung“. Mobil in der Innenstadt sind die Red Hot Dixie Devils unterwegs. Sie spielen von 13 bis 16 Uhr die schönsten Evergreens und bekannte, unsterbliche Melodien. Marburger Frühlingsexpress: Das Stadtmarketing Marburg bieten eine kostenlose Hop-On-Hop-Off-Sonderfahrt an.

Straßenmusiker spielen an beiden Tagen an den Frühlingsstationen. Ein weiterer Programmpunkt ist der Frühling im KFZ, das unter dem Motto Nachhaltig@KFZ einen Bücher- und Plattenflohmarkt sowie eine Kleidertauschparty veranstaltet. Darüber hinaus gibt es Infostände und Workshop-Angebote zum Thema Nachhaltigkeit.

Für frühlingshaftes Flair sorgen Blumen und Blüten, mit denen die Stadt geschmückt ist. Erste blühende Pflanzen lassen sich auch in den botanischen Gärten entdecken – das gilt auch für den Neuen Botanischen Garten auf den Lahnbergen, der ab dem 1. April wieder öffnet.

Von von unseren Redakteuren

29.03.2022
Marburg Erfahrungen im Kriegsgebiet - „Die Ukrainer kämpfen bis zuletzt“
29.03.2022