Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Geplante Lesung verschoben
Marburg Geplante Lesung verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 04.03.2020
Die für Samstag, 7. März 2020, geplante Lesung in der Druckerei muss verschoben werden.  Quelle: Antje Berghäuser
Anzeige
Marburg

Ileri Meier, Geschäftsführerin HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG, bedauert die Verschiebung der Druck-Kultur-Veranstaltung und teilt mit: „Wir möchten die für Samstag, 7. März 2020, geplante Lesung vorerst verschieben. Grund dafür ist die aktuelle Entwicklung der Ausbreitung des Coronavirus nun auch in Deutschland. Wir halten es für nicht ratsam zusammenzukommen, solange der weitere Verlauf der Erkrankungen derart ungewiss ist. Einen Ersatztermin werden wir frühzeitig bekannt geben.“ „Die verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch in unserem Kundenservice zurück gegeben werden“, informiert Franziska Wagner, Leiterin Lesermarkt. Die Terminverschiebung betrifft die Lesung mit Terézia Mora und nicht die weiteren geplanten Lesungen im Rahmen des Literaturfrühlings Marburg-Biedenkopf.

Auch Leserfahrt muss abgesagt werden

„Zur Messe „Land & Genuss“ am 21. März 2020 haben wir exklusiv für unsere Leser eine Fahrt nach Frankfurt geplant, leider müssen wir diese aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und der daraus resultierenden behördlichen Auflagen und Empfehlungen absagen. Einen Alternativtermin können wir nicht anbieten. Der Veranstalter der Messe „Land & Genuss“ ließ kürzlich mitteilen, dass die Veranstaltung voraussichtlich stattfinden würde.“ Ileri Meier bedauert die Absage und hofft auf das Verständnis der Leser, „selbstverständlich können alle bereits gekauften Karten zurück gegeben und werden erstattet.“

Anzeige

Weitere Informationen gibt es auf www.op-marburg.de  und in der morgigen gedruckten Ausgabe der Oberhessischen Presse.

Anzeige