Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Schon kleine Dinge können Hoffnung geben
Marburg Schon kleine Dinge können Hoffnung geben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 24.12.2020
Anzeige

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit dem Heiligen Abend beginnt eigentlich eine Zeit der Besinnung. Eine Zeit des Zusammenkommens mit der Familie, mit den Liebsten, mit Freunden. Doch in diesem Jahr wird Weihnachten nicht so sein, wie wir es kennen. Alles steht im Zeichen der Pandemie, große Feiern sind nicht möglich und viele Menschen sind von Sorgen betroffen.

Anzeige

Vielleicht sollten wir diese Umstände zum Anlass nehmen, uns noch mehr darüber bewusst zu werden, was wirklich von Bedeutung ist. Es ist nicht das teuerste Geschenk, es ist nicht das aufwendigste Essen, das Weihnachten ausmacht, sondern es ist das Beisammensein mit unseren Liebsten, es sind die Glücksmomente miteinander.

Dankbar sein, für das, was wir haben

Familie, Sicherheit, Gemeinschaft und Gesundheit sind von Bedeutung. Das Verständnis füreinander und die Anerkennung für den unermüdlichen Einsatz vieler in diesen Krisenzeiten sind von Bedeutung. Lassen Sie uns dankbar sein, für das, was wir haben.

Daher denke ich heute besonders auch an all diejenigen, die das Weihnachtsfest allein verbringen müssen. Aktuell ist es umso wichtiger, dass wir aufeinander achtgeben, das wir uns trotz Mund-Nasen-Schutz ein Lächeln schenken. Denn manchmal sind es schon die kleinen Dinge, die uns Hoffnung geben können.

Zuversichtlich in die Zukunft blicken

Bei all dem Erlebten in diesem Jahr: Lassen Sie uns nicht verzagen und dennoch zuversichtlich in die Zukunft und auf 2021 blicken. Wir werden es gemeinsam aus dieser Krise schaffen.
Ich möchte mich bei Ihnen, auch im Namen der gesamten Belegschaft der HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG, herzlich bedanken, dass Sie auch in diesen schwierigen Zeiten auf uns als Ihren vertrauensvollen Partner gesetzt haben. Dass Sie uns die Treue gehalten haben und dass wir für Sie da sein durften.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest, Glück und Erfolg im neuen Jahr und vor allen Dingen Gesundheit!

Herzlichst

Ihre

Ileri Meier

Geschäftsführerin

Marburg Neue Professur an der Uni - Auf der Spur alter Heilkunde
24.12.2020
24.12.2020