Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Druckabfall führt zu Störungen
Marburg Druckabfall führt zu Störungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 19.11.2019
Symbolbild: Druckschwankungen im Gasnetz führten am Montagnachmittag in Teilen der Stadt Marburg zu Störungen. Das Bild zeigt eine  Gasübergabestation. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

"Bei der Inbetriebnahme einer Gasleitung kam es Montagnachmittag zu Druckschwankungen im benachbarten Gasnetz. Diese haben sich auf die Gasgeräte einiger Kunden ausgewirkt“, informierten die Marburger Stadtwerke gestern auf OP-Anfrage.

„Hessenger“-Nutzer hatten die Redaktion über Probleme bei der Gasversorgung am Richtsberg, im Bereich Berliner Straße informiert. Die Stadtwerke verweisen in diesem Zusammenhang darauf, dass es unterschiedliche Geräte-Reaktionen gäbe, die die Nutzer beachten sollten. „Es gibt Geräte, die sich abschalten, wenn sie mit zu wenig Druck betrieben werden. Einige schalten sich automatisch wieder ein, andere müssen von Hand gestartet werden“, so die Information.

Die Störung war am Montag nach kurzer Zeit behoben, „allerdings kann es sein, dass einige Gasgeräte noch nicht wieder gestartet und hochgefahren sind. Die Mitarbeiter der Stadtwerke kommen bei Bedarf vorbei, um bei der Wiederinbetriebnahme zu helfen“, informierte der Dienstleister.

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass Kunden bei Störungen rund um die Uhr unter der Rufnummer 2050 einen Ansprechpartner erreichen.

von Katja Peters