Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Drogen und Alkohol am Steuer
Marburg Drogen und Alkohol am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 14.06.2021
Symbolfoto: Bei Verkehrskontrollen am vergangenen Wochenende mussten vier Autofahrer ihre Fahrzeuge stehen lassen. Archivfoto: Thorsten Richter
Symbolfoto: Bei Verkehrskontrollen am vergangenen Wochenende mussten vier Autofahrer ihre Fahrzeuge stehen lassen.  Quelle: Archivfoto: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Am Samstag um 19.15 Uhr musste ein 28 Jahre alter Mann nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle seinen Pkw in der Sonnenblickallee stehenlassen. Sein Drogentest hatte auf THC reagiert. Um 20.45 Uhr stoppte eine Streife in der Badestube ein Auto und ließ den Mann nach aufgekommenen Verdachtsmomenten ebenfalls einen Drogentest durchführen. Der Test reagierte auf THC, sodass es für den 36-jährigen Fahrer nicht weiterging. Die dritte Anzeige über THC-Genuss lieferte der Drogentest eines 23 Jahre jungen Autofahrers in der Nacht zum Sonntag um 0.25 Uhr auf dem Erlenring. Gegen alle drei Fahrer veranlasste die Polizei eine Blutprobe.

Letztendlich fiel in der gleichen Nacht um 1.10 Uhr auf der B 3 auf dem Weg von Gießen nach Marburg noch ein Auto wegen der Schlangenlinienfahrt auf. Die Polizei konnte den Pkw in Cölbe anhalten. Der Alkotest des 28 Jahre alten Fahrers zeigte 1,96 Promille. Sein vorgelegter polnischer Führerschein erwies sich als Totalfälschung, und das angebrachte Kennzeichen gehörte zu einem anderen Fahrzeug. Außerdem verhielt sich der Mann alles andere als nett, freundlich oder höflich. Seine Aggressivität und seine Äußerungen erweiterten dann auch die Palette der strafrechtlichen Vorwürfe, für die er sich demnächst verantworten muss. Wie Marburgs Polizeisprecher Martin Ahlich berichtet, veranlasste auch in diesem Fall die Polizei die Blutprobe und stellte zudem den Autoschlüssel sicher.

14.06.2021
Marburg Hessisches Landestheater Marburg - „Hair“ begeistert Publikum
14.06.2021