Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Fünf neue Todesfälle
Marburg Fünf neue Todesfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 31.03.2022
Seit dem gestrigen Mittwoch (30. März) hat das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf 838 Neuinfektionen registriert (Themenfoto).
Seit dem gestrigen Mittwoch (30. März) hat das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf 838 Neuinfektionen registriert (Themenfoto). Quelle: Jens Kalaene/dpa
Anzeige
Marburg

Weiter teilte das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf mit, dass derzeit 77 Personen mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär im Krankenhaus behandelt (+ fünf) werden. Davon benötigen fünf Personen eine intensivmedizinische Betreuung (+ zwei).

Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 52.718. Weiter teilte der Landkreis mit, dass das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aktuell 14.332 aktive Fälle betreuen. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 1.702,3. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 442 auf 38.050 erhöht. 


Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell bei 7,5 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist um fünf Fälle auf 336 gestiegen. Nach Einschätzung des Gesundheitsamtes handelt es sich hierbei um eine zufällige Häufung; die Verstorbenen waren hochbetagt und litten zum Teil auch an schweren Vorerkrankungen, heißt es seitens des Landkreises.


 

Impfangebote des Landkreises

Seit dem 1. Oktober 2021 wurden insgesamt 60.805 Impfungen gegen das Corona-Virusverabreicht. Eine Übersicht über die bisher geplanten Impfaktionen des Gesundheitsamtes mit mobilen Teams finden Sie auf der Homepage des Kreises.

31.03.2022
31.03.2022