Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 20 weitere Personen im Krankenhaus
Marburg 20 weitere Personen im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 30.03.2022
Seit dem gestrigen Dienstag (29. März) hat das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf 751 Corona-Neuinfektionen registriert (Themenfoto).
Seit dem gestrigen Dienstag (29. März) hat das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf 751 Corona-Neuinfektionen registriert (Themenfoto). Quelle: Matthias Balk/dpa
Anzeige
Marburg

Weiter teilte das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf mit, dass die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen aktuell bei 51.871 liegt. Damit steigt die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf auf 1.729,1.

Derzeit werden nach Angaben des Landkreises 72 Personen stationär im Krankenhaus behandelt (+20). Davon benötigen weiterhin drei Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 13.932 aktive Fälle.

Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 433 auf 37.608 erhöht. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell bei 7,6 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang beträgt weiter 331.

Impfangebote des Landkreises

Bei der Aktion „14 Tage – 14 Orte“ besuchte das Impfmobil des Landkreises vom 14. März bis zum 27. März 2022 verschiedene Orte im Landkreis. Das Angebot richtete sich an alle Impfinteressierte ab fünf Jahren. Angeboten wurden Erst- bis Viertimpfungen mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Novavax.

In den 14 Tagen wurden laut Angaben des Gesundheitsamtes insgesamt 325 Impfungen verabreicht, im Schnitt sind das 23 Impfungen pro Aktionstag. Am meisten gefragt waren Viert- und Drittimpfungen. Bei den Aktionen impfte das Impfteam außerdem 20 Kinder. Eine Übersicht über die bisher geplanten Impfaktionen des Gesundheitsamtes mit mobilen Teams finden sich auf der Homepage des Kreises.