Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Eispalast öffnet seine Pforten
Marburg Eispalast öffnet seine Pforten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.11.2019
Sie stellten das Eispalast-Programm vor (von links): Laura Müller (Fachdienst Sport), Achim Waldschmidt (Intersport Begro), Daniela Maurer (Stadtmarketing), Sportamtsleiter Björn Backes, Stadträtin Kirsten Dinnebier, Patrick Bamberger (Sparkasse), Björn Kleiner und Frauke Haselhorst (beide von der Jugendförderung) sowie Adi und Toni Ahlendorf. Quelle: Melanie Weiershäuser
Marburg

Eine Qualitätsverbesserung des Eises sowie weniger Energiekosten: Das sind die zwei wichtigsten Neuerungen beim Marburger Eispalast. Das Event von Eispalast-Betreiber Adi Ahlendorf, bei dem wieder die Stadtjugendförderung das Programm zusammenstellt, findet bereits in der 15. Auflage statt.

Im Mittelpunkt steht natürlich wieder die überdachte Eisfläche, die in diesem Jahr wiederum am Georg-Gaßmann-Sta­dion aufgebaut ist. Dort können ab dem 6. Dezember wieder Eislauf-Fans ihre Künste ausprobieren oder erst erlernen. Und auch kleine Eishockey-Spiele werden ermöglicht.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier. (Der Artikel ist nach Anmeldung für OP-Leser zugänglich)