Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Das Programm für 3 Tage Marburg
Marburg Das Programm für 3 Tage Marburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 11.07.2019
Ein vielfältiges Programm auf mehreren Bühnen bietet das Marburger Stadtfest am Wochenende. Quelle: Nadine Weigel/Archiv
Marburg

Musik, Tanz, Sport, Spaß - das Programm des Stadtfests „3 Tage Marburg“ bietet laut Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies „ein großartiges Programm“, das die Menschen zusammenbringe. „In dem Programm von 3TM können sich alle wiederfinden“, da sei für alle etwas dabei.

Nach der offiziellen Eröffnung um 18 Uhr auf der Bühne vor dem Rathaus beginnt dort um 18.45 Uhr das Musikprogramm.

Ab 18 Uhr wird im Schlosspark auf drei Bühnen Musik aus verschiedenen Genres gespielt.

Vom Lahnufer über die Oberstadt bis hin zum Schlosspark finden die Besucher verschiedene Stände, Präsentationen und Mitmachangebote.

Langer Samstag

Rund ums Schloss finden die Besucher unter anderem auch eine Wissensmeile, Wanderausstellung des Mathematikums Gießen, ein Mitmachlabor des Chemikums, einen Markt, Bungee-Trampolin und ein Kettenkarussell.

Auch am Ufercafé gibt's Programm: ab 15 Uhr Kinderschminken und ab 19 Uhr Reggaepop.

Neben einem langen Samstag in der Marburger Innenstadt und dem Markttreiben beginnt ab 9.30 Uhr das Programm auf den verschiedenen Bühnen.

Samstag

9.30 Uhr: Drachenbootbühne: Kandidatenvorstellung Kopf-an-Kopf-Rennen der Marburger Parteien

10 Uhr: Drachenbootrennen

11 Uhr: Tanzbühne am Steinweg

13 Uhr: Marktplatzbühne

14 Uhr: Hanno-Drechsler-Bühne

14 Uhr: Bühnen im Schlosspark

15 Uhr: Ufercafé/Flussbühne

16 Uhr: Freiluftboxen: Schulhof Sophie-von-Brabant-Schule, Uferstraße

16 Uhr: Lutherischer Kirchhof: Interkulturelles Begegnungsfest

Einen Lageplan als PDF zum Herunterladen finden Sie hier.

Das Markttreiben geht am Sonntag weiter, ebenso das Programm auf den Bühnen. Am Lahnufer findet unter anderem der Drachenbootcup statt. In der Innenstadt ist verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Sonntag

10 Uhr: Offenes Boxtraining für alle Interessierten: Schulhof Sophie-von-Brabant-Schule, Uferstraße

10 Uhr: Drachenbootbühne

11 Uhr: Bühnen im Schlosspark

11 Uhr: Tanzbühne am Steinweg

11 Uhr: Lutherischer Kirchhof: Open-Air-Gottesdienst

12.30 Uhr: Marktplatzbühne

12.30 Uhr: Hanno-Drechsler-Bühne

13 Uhr: Ufercafé/Flussbühne

14 bis 18 Uhr: Fahrzeugausstellung und Spieleaktion der Stadtjugendfeuerwehr, Erwin-Piscator-Haus 

19 Uhr: Lutherische Pfarrkirche: Abschlusskonzert von Kadri Voorand & Mihkel Mälgand

Straßensperrungen

Der Steinweg und der obere ­Rote Graben werden von Samstag 6 Uhr bis Sonntag voraussichtlich 20 Uhr, für den gesamten Fahr- und Lieferverkehr gesperrt. Das Parken am Steinweg ist ab Samstag 4 Uhr nicht mehr gestattet.

Wegen Veranstaltungen auf der Schlossparkbühne werden die Lutherstraße und der Gisonenweg von Freitag ab 18 Uhr bis Samstag um voraussichtlich 5 Uhr, am Samstag erneut von 13 Uhr bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr für den gesamten Fahrverkehr gesperrt.

Ausgenommen von der Sperrung sind für den Bereich der Lutherstraße die dortigen Anlieger und für beide Straßenzüge Schwerbehinderte mit Parkausweis, der Schlossbus sowie Taxen und Mietwagen.

Programm

Wer, wann, was, wo? Den detaillierten Plan finden Sie hier.

Sofern es die Verkehrslage an den drei Tagen erfordert, ist mit einer Vollsperrung der gesamten Schlosszufahrt, einschließlich des ÖPNV, bereits schon an der Einmündung Sybelstraße/Rotenberg zu rechnen.

Besucher werden gebeten, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, da im Bereich des Schlossberges keine Parkplätze vorhanden sind.

Die Zufahrt zur Oberstadt wird an der Einmündung Untergasse/Hirschberg von Freitag ab 16 Uhr bis Samstag 5 Uhr und von Samstag 10 Uhr bis Sonntag voraussichtlich um 20 Uhr für den Fahrverkehr gesperrt. Die Sperrung gilt auch für die Inhaber von Oberstadtplaketten. Der Anliegerverkehr bis zum Kornmarkt bleibt gewährleistet. Die Abfahrt vom Schuhmarkt bleibt in Richtung Untergasse/Lahntor aufrechterhalten.

Die Zufahrt zur Wolffstraße wird von Samstag 6 Uhr bis Sonntag 20 Uhr gesperrt. Ausgenommen von der Sperrung sind Anwohner sowie die Aussteller.

Park & Ride

Grundsätzlich werden alle­ motorisierten Besucher gebeten, den Innenstadtbereich zu meiden und von dem „Park and Ride“-Angebot Gebrauch zu machen.

Am Samstag wird in der Zeit von 19.30 Uhr bis 1 Uhr nachts und am Sonntag in der Zeit von 12 Uhr bis 19 Uhr, ein Buspendelverkehr vom Parkplatz der Stadtwerke Am Krekel, Parkplatz Georg-Gaßmann-Stadion und Messeplatz an der ­Afföllerstraße angeboten.

Die genannten Parkplätze sind mit P+R-Zeichen entsprechend ausgeschildert. Die Busse, die im Pendelverkehr eingesetzt werden, sind besonders gekennzeichnet und verkehren im 30-Minuten-Takt.

von Tobias Kunz und Marcus Richter