Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Die Zahlen steigen weiter an
Marburg Die Zahlen steigen weiter an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 17.03.2022
Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Marburg

Das Gesundheitsamt des Landkreises hat innerhalb eines Tages 693 neue Corona-Fälle registriert. Das teilte die Pressestelle am Donnerstagnachmittag (17. März) mit. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für Marburg-Biedenkopf liege nun bei 1.101,7.

10.439 aktive Fälle werden aktuell von Gesundheitsamt und niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten betreut. 66 Personen werden stationär im Krankenhaus behandelt - drei mehr als am Mittwoch. Davon benötigen sechs Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell bei 7,0 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.    

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiter bei 326.


Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 43.838. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 513 auf 33.073 erhöht.


Hessen-Inzidenz bei 1212,9

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Hessen steigt weiter. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen stieg nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom Donnerstag auf 1212,9. Binnen 24 Stunden wurden 16.819 neue Corona-Infektionen registriert, es gab 23 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus.

Bundesweit meldeten die Gesundheitsämter laut RKI von Donnerstagmorgen 294.931 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden - so viele wie noch nie. Erst am 10. März hatte die Zahl erstmals in der Pandemie die 250.000 überschritten. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit 1651,4 an - das ist ebenfalls ein Höchststand. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 1607,1 gelegen, vor einer Woche bei 1388,5.

Mehr zum Thema

von Katharina Kaufmann-Hirsch und unserer Agentur