Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg RKI-Inzidenz sinkt auf 573,8
Marburg RKI-Inzidenz sinkt auf 573,8
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Ein Helfer verarbeitet eine Probe für einen Corona-Schnelltest. Themenfoto: Martin Schutt/dpa
Ein Helfer verarbeitet eine Probe für einen Corona-Schnelltest. Quelle: Martin Schutt/dpa
Anzeige
Marburg

Die Gesamtzahl der seit März 2020 im Landkreis Marburg-Biedenkopf bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 70.465, das teilt die Behörde am Freitag, 13. Mai, mit. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Kreis liegt demnach bei 573,8 (Vortag: 620,2).

Derzeit werden 20 Personen mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär im Krankenhaus behandelt (-7). Davon benötigen fünf Personen eine intensivmedizinische Betreuung (-1).

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärzte und Ärztinnen betreuen aktuell 2.669 aktive Fälle. Die Zahl der Genesenen Fälle hat sich um 499 auf 67.449 erhöht.

Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell bei 3,6 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt im Landkreis Marburg- Biedenkopf weiter bei 347.