Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Corona-Selbsttest erst nächste Woche
Marburg Corona-Selbsttest erst nächste Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 02.03.2021
Intensivpflegekräfte und eine Ärztin versorgen einen Corona-Patienten, der beatmet auf einer Intensivstation im Universitätsklinikum Bonn liegt. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Intensivpflegekräfte und eine Ärztin (hinten) versorgen einen Corona-Patienten, der beatmet auf einer Intensivstation im Universitätsklinikum Bonn liegt. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Anzeige
Marburg

Die Sprecherin der heimischen Apotheker, Dr. Susanne Rück, sagte, dies liege vor allem daran, dass die vorhandenen Selbsttest für die Abgabe in Apotheken noch etikettiert und mit einem „Waschzettel“ versehen werden müssen. Auch der Preis stehe noch nicht genau fest.

Am Marburger Uni-Klinikum steht seit Beginn der Corona-Pandemie vor allem ein Punkt im Vordergrund: „Der Krankenhausbetrieb ist von Beginn an davon geprägt, einen Intensiv-Kollaps zu vermeiden – dass es eben nicht dazu kommt, dass wir Intensiv-Patienten, die zu uns kommen, nicht mehr behandeln können“, verdeutlicht Professor Harald Renz, Ärztlicher Geschäftsführer des UKGM Marburg. Das sei bisher gelungen. Anfangs sei die Situation jedoch von Unsicherheit geprägt gewesen: „Mit jedem Patienten und jedem Tag, der vergangen ist, haben wir vielgelernt – durch Fachliteratur und auch durch unsere Kollegen in China“, betont Professor Thomas Gress. Um der Pandemie zu entkommen gelte weiter das Credo: „Testen, testen, testen. Und impfen, impfen, impfen.“

Ein Jahr Corona am UKGM: Das Warten auf den "Patienten Null" am Klinikum

Marburg Kommunalwahl - Wählen für Profis
11.03.2021
Marburg Corona-Fallzahlen - Zwei weitere Todesfälle
02.03.2021