Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Inzidenz geht auf 93,5 zurück
Marburg Inzidenz geht auf 93,5 zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 09.11.2021
Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Anzeige
Marburg

Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb eines Tages 76 neue Corona-Fälle registriert. Das teilte die Pressestelle am Dienstag (9. November) mit. Die Inzidenz, die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegeben wird, ging auf 93,5 zurück. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell weiter bei 3,8 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

493 aktive Fälle werden aktuell vom Gesundheitsamt und von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten betreut - 13 mehr als am Vortag. Derzeit müssen von diesen 493 Infizierten weiterhin 14 Personen stationär im Krankenhaus behandelt. Davon benötigen sechs Personen eine intensivmedizinische Betreuung - einer mehr als am Montag. 

Die derzeit hohen Fallzahlen in der Gemeinde Dautphetal hängen zum einen mit einer „diffusen Verteilung in der Bevölkerung bei insgesamt steigenden Fallzahlen, und zum anderen mit einem Ausbruchsgeschehen in einer Kindertagesstätte zusammen“. Das erklärte auf OP-Anfrage Kreis-Pressesprecher Stephan Schienbein, der weiter sagte: „In Folge dieses Ausbruchsgeschehens traten dann auch weitere Fälle im familiären Zusammenhang auf.“

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiterhin bei 295.

Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 13.175. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 62 auf 12.387 erhöht. 


Mehr zum Thema

Das Gesundheitsamt weist auf die Wichtigkeit hin, die sogenannte AHAL-Formel zu beachten. Einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten, Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen zu beachten, (Alltags-)Masken zu tragen, besonders wenn Abstände nicht eingehalten werden können, sowie regelmäßig zu lüften. Dies bleibt auch mit einem vollständigen Impfschutz wichtig, um sich und andere vor dem Corona-Virus zu schützen.

 Eine Übersicht über die bisher geplanten Impfaktionen des Gesundheitsamtes mit mobilen Teams findet sich auf der Homepage des Kreises auf www.lkmb.de/impfaktion unter dem Stichwort „Impfaktionen: Termine“.

09.11.2021
09.11.2021