Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Infektionsfall am UKGM
Marburg Infektionsfall am UKGM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 07.05.2020
Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Marburg

Die Zahl der genesenen Corona-Patienten hat sich im Landkreis Marburg-Biedenkopf auf 181 erhöht. Die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Coronavirus ist um einen Fall auf 199 gestiegen, darin ist die Zahl der genesenen sowie der verstorbenen Personen (derzeit zwei) enthalten. Fünf Personen befinden sich in stationärer Behandlung, davon drei Personen auf der Intensivstation. Somit betreut das Gesundheitsamt derzeit 16 aktive Fälle. Das alles teilte die Pressestelle am Mittwochabend mit.

Das Gesundheitsamt des Landkreises befasst sich derzeit mit der Aufarbeitung eines Infektionsfalls am Universitätsklinikum in Marburg. Dort ist bei einem Patienten, der wegen einer anderen Erkrankung im Klinikum stationär behandelt wird, eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Entsprechende Untersuchungen waren zuvor negativ gewesen, heißt es vom Amt.

Anzeige

Bei der Aufarbeitung, zu der auch eine umfangreiche Recherche und Untersuchung von Kontaktpersonen gehörte, seien bei zwei weiteren Patienten, einem Mitarbeitenden sowie bei einer angehörigen Person das Coronavirus nachgewiesen worden.

Das Gesundheitsamt geht derzeit nach eigenen Informationen davon aus, dass das Geschehen begrenzt und die Infektionskette unter Kontrolle ist. Dazu beigetragen habe auch das gründliche und kooperative Vorgehen des UKGM.

Marburg Nach sechs Wochen Pause - Haareschneiden im Akkord
06.05.2020