Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg RKI-Inzidenz liegt bei 42,5
Marburg RKI-Inzidenz liegt bei 42,5
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 22.08.2021
Eine Laborantin hält eine Probe in der Hand. Sie  forscht an Impfstoff gegen das Coronavirus. Foto: Martin Storz
Eine Laborantin hält eine Probe in der Hand. Sie  forscht an Impfstoff gegen das Coronavirus.  Quelle: Martin Storz
Anzeige
Marburg

Wie die Kreispressestelle am Sonntag (22. August) weiter mitteilt, liegt die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen aktuell bei 11.218. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiterhin bei 285. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 42,5.

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 147 aktive Fälle. Die Zahl der Genesenen beträgt 10.786. Bis einschließlich Samstag, 21. August 2021, wurden insgesamt 173.380 Impfungen durch das Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf gegen Covid-19 durchgeführt. Davon entfallen 93.424 auf die Erstimpfungen und 79.956 auf Zweitimpfungen.

Allgemeinverfügung in Vorbereitung

Der Kreis berichtet auch, dass die Landkreise ab einer Inzidenz über 35 - nach der Landesverordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 19. August und dem damit verbundenen aktualisierten Eskalationsstufenkonzept der hessischen Landesregierung - die dann geltenden Regeln mit einer Allgemeinverfügung umzusetzen haben. Im Hinblick auf die auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf steigende Inzidenz werde eine solche Allgemeinverfügung durch den Kreis zurzeit vorbereitet.

Weitere Informationen dazu sind für Montag angekündigt. 

Manche Kommunen haben schon vorgebeugt, wie hier die Verantwortlichen für das Freizeitbad Nautilust in Gladenbach:

 

Marburg „Der Landkreis in alten Bildern“ - Marburger Momente
22.08.2021