Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Inzidenz sinkt auf 120,5
Marburg Inzidenz sinkt auf 120,5
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 04.12.2020
Ein Arzt nimmt in einer Hausarztpraxis mit einem Tupfer einen Abstrich bei einer Frau für einen Corona-Test.  Quelle: Karl-Josef Hildenbrand, dpa
Anzeige
Marburg

Aktuell werden 40 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt (+2). Davon benötigen weiterhin neun Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat sich auf 50 erhöht (+1).

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 603 aktive Fälle (+9). Die Zahl der Genesenen ist um 39 auf 3.117 Fälle gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage (Inzidenz) im Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt aktuell bei 120,5 (-12,6).

Anzeige

Keine Soldaten in der Grundschule

Gerüchte, dass zur Unterstützung des Gesundheitsamtes eingesetzte Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in der Grundschule Fronhausen untergebracht werden sollen, kann der Kreis nicht bestätigen. Dies ist derzeit auch nicht geplant. Die Soldatinnen und Soldaten sind, wie bereits mitgeteilt, anderweitig untergebracht.


Die Zahlen für Neustadt teilen sich auf in: Neustadt 23 (+4) und Neustadt HEAE 71 (0)