Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Ein Patient genesen, eine Person erkrankt
Marburg Ein Patient genesen, eine Person erkrankt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 29.04.2020
Auch der 1. Mai steht ganz im Zeichen von Corona. Wandern ist erlaubt, aber es gelten nach wie vor die Abstandsregeln. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Marburg

Sechs Personen befinden sich in stationärer Behandlung, davon drei Personen auf der Intensivstation. Das teilte die Kreisverwaltung am Mittwoch mit.  

Landrätin Kirsten Fründt weist im Hinblick auf den 1. Mai darauf hin, dass Mitnahmeangebote von Lebensmitteln durch Vereine aufgrund der Corona-Verordnungen des Landes Hessen untersagt sind.

Anzeige

Solche aufgebauten Stände mit Mitnahmeangeboten von Essen und Getränken stehen in klarem Widerspruch zu den Verordnungen des Landes Hessen zur Bekämpfung des Coronavirus.

„Gerade solche Versammlungen anstelle der üblichen Feiern zum 1. Mai erhöhen die Gefahr, bisherige Erfolge bei der Verlangsamung der Corona-Infektionen zu gefährden. Ich appelliere daher weiter an die Vernunft und das Verständnis der Menschen, die Beschränkung der sozialen Kontakte weiter einzuhalten“, betont die Landrätin. Denn derartige Veranstaltungen könnten sich zu einem Anziehungspunkt für Personen entwickeln und damit das Infektionsrisiko für die Teilnehmenden erhöhen.

Auch sind die Getränke- und Speiseangebote der Vereine nach dem Gaststättengesetz weder als Eisdielen noch als Gaststätten zu betrachten und damit von den Verkaufsmöglichkeiten ausgenommen. Diese gelten nur für Gaststätten, Eisdielen, Mensen, Kantinen und ähnliche Einrichtungen.

Darüber hinaus werden aktuell Zusammenkünfte in Vereinen durch die Verordnungen des Landes ausdrücklich untersagt.

29.04.2020
Marburg Kultur in Corona-Zeiten - Auch Marburg bekommt ein Autokino
29.04.2020
Anzeige