Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zwei Kita-Gruppen geschlossen
Marburg Zwei Kita-Gruppen geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 17.08.2020
Eine Betreuungsgruppe der IKJG-Krippe im Stadtwald ist vorübergehend geschlossen. Im Stadtteil gab es einen Corona-Fall. Foto: Björn Wisker
Eine Betreuungsgruppe der IKJG-Krippe im Stadtwald ist vorübergehend geschlossen. Im Stadtteil gab es einen Corona-Fall.  Quelle: Björn Wisker
Anzeige
Marburg

Grund für den Fall in Marburg ist ein positiver Corona-Test bei einer betreuten Familie, die Familie ist seit Bekanntwerden des positiven Befundes in Quarantäne. „Der Träger der Krippe hat vorbildlich reagiert und sofort die Fachaufsicht im Jugendamt der Stadt kontaktiert“, berichtet Stadträtin und Jugenddezernentin Kirsten Dinnebier am Montag. Gemeinsam wurde folgendes Verfahren abgesprochen: Am Montag werden weitere Familienmitglieder getestet. Bis zur Vorlage des Testergebnisses bleibt die Krippengruppe geschlossen. Alle Familien sind bereits durch den Träger informiert worden. 

In der Kita in Sterzhausen wurde bei einem Kind der Gruppe das Corona-Virus nachgewiesen. Die anderen Kinder dieser Gruppe sowie die betroffenen Erziehungspersonen bleiben 14 Tage in Quarantäne. Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf steht für die Ermittlung von Kontaktpersonen und für die Organisation von Tests in engem Austausch mit der Leitung der Kindertagesstätte. Die Fachleute des Gesundheitsamtes veranlassen nun, dass alle Kinder, die die gleiche Gruppe wie das erkrankte Kind besuchen, sowie die Erziehungspersonen ebenfalls auf das Corona-Virus getestet werden. Das Gesundheitsamt wird hierzu Kontakt zu den Eltern aufnehmen.

  • Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Printausgabe der Oberhessischen Presse am Dienstag.