Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Arbeitsagentur hat Notfallplan für Omikron
Marburg Arbeitsagentur hat Notfallplan für Omikron
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.01.2022
Die Agentur für Arbeit in Marburg. (Archivfoto)
Die Agentur für Arbeit in Marburg. (Archivfoto) Quelle: Katharina Kaufmann-Hirsch
Anzeige
Marburg

Die Agentur für Arbeit Marburg gehört zur „kritischen Infrastruktur“, denn: Würden die Mitarbeiter ausfallen, so könnten zahlreiche Geldleistungen – etwa Arbeitslosen-, Kurzarbeiter- oder Kindergeld – nicht ausgezahlt werden. Doch gibt es einen Notfallplan insbesondere im Hinblick auf die sich rasant ausbreitende Omikron-Variante. „Egal, wie heftig es kommt: Wir haben die absolute Sicherheit dafür, dass wir weiter arbeiten können und handlungsfähig sind“, sagt Agentur-Chef Volker Breustedt im OP-Gespräch.

Von Andreas Schmidt

Einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema gibt es (kostenpflichtig) hier: Arbeitsagentur: Der Omikron-Notfallplan steht