Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 15-Jähriger am Bahnhof brutal verprügelt
Marburg 15-Jähriger am Bahnhof brutal verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 05.07.2019
Symbolfoto: Die Bundespolizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung am Bahnhof in Marburg. Foto: Thorsten Richter
Symbolfoto: Die Bundespolizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung am Bahnhof in Marburg. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Der 15-Jährige war zusammen mit einem Freund im Bahnhof unterwegs, berichtet die Bundespolizei. Am Bahnsteig 1 trafen sie auf eine Gruppe Jugendlicher. Offensichtlich kam es zwischen den Teenagern zu einem Streit. Infolgedessen habe sich der bislang unbekannte Täter aus der Gruppe abgesetzt un das Opfer mehrfach ins Gesicht geschlagen.

"Als der Schüler zu Boden ging, trat der Schläger dem 15-Jährigen nochmal in den Rücken", heißt es im Polizeibericht. Anschließend sei der Täter geflohen. Der Schüler erlitt Prellungen im Gesicht und am Rücken.

Täterbeschreibung

Laut Aussagen gegenüber der Bundespolizei soll es sich bei dem Täter um einen 14 bis 18 Jahre alten, "arabisch aussehenden", männlichen Jugendlichen handeln. Bekleidet war er nach Angaben von Zeugen mit einem roten Poloshirt (mit hochstehenden Kragen).

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen können sich unter 0561/816160, der kostenfreien Service-Nummer 0800/6888000 oder über www.bundespolizei.de melden.