Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Bückingsgarten unter neuer Regie
Marburg Bückingsgarten unter neuer Regie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 05.07.2010
IMG_2834.1.jpg
Der Boden der Terrasse ist fertig, das Mobiliar angeliefert. Am Donnerstag soll die Bewirtung wieder losgehen. Quelle: Anna Ntemiris
Anzeige

Marburg. Die Gaststätte Bückingsgarten unterhalb des Landgrafenschlosses hat eine lange Geschichte. Die Terrassenfläche der Gaststätte war ab 1701 Bestandteil der Südbastion. Der Name rührt vom Vizebürgermeister Louis Bücking (1871 bis 1915) her, der dort zu Lebzeiten sein Grundstück hatte. Vor etwa zehn Jahren noch war das historische Gebäude Eigentum der Stadt Marburg. Sie verkaufte es an Privatleute, die die Gaststätte verpachteten. Nachdem die Pächter insolvent wurden, war das Gebäude seit Januar geschlossen. Der Marburger Dr. Reinfried Pohl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, habe mit dem Kauf der Gaststätte den „Marburgern ein Stück Tradition zurückgeben wollen“, sagte am Montag Michael Hamann, Geschäftsführer von Vila Vita Hotels, im Gespräch mit dieser Zeitung.

Pohl habe nicht etwa einen weiteren Gastronomiebetrieb führen wollen, sondern etwas für seine Heimatstadt tun, erklärte Hamann.

Am 2. Juni wurde laut Hamann der Kaufvertrag unterzeichnet, ab diesem Donnerstag werde der Biergarten täglich geöffnet sein. Auf eine Eröffnungsfeier werde verzichtet.

von Anna Ntemiris

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP.