Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Unterlagen besser direkt einwerfen
Marburg Unterlagen besser direkt einwerfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 25.03.2021
Ein Postkasten für Wahlbriefe am Marburger Rathaus.
Ein Postkasten für Wahlbriefe am Marburger Rathaus Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Am 28. März ist Stichwahl. Das amtliche Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl wurde vom Wahlausschuss am Dienstag, 16. März, festgestellt. Nach dieser formal notwendigen Feststellung und dem parallel beauftragten Druck der Stimmzettel für die letzten dieser rund 18 000 Briefwahlunterlagen am Freitag, 19. März, sind diese direkt von der Botenmeisterei der Stadt ins Postverteilzentrum der Deutschen Post nach Langgöns gebracht worden, um einen zügigen und rechtzeitigen Versand zu sichern.

Wer für die Kommunalwahl am 14. März Briefwahl beantragt und dabei angegeben hatte, dass auch für eine mögliche Stichwahl Briefwahl gewünscht wurde, sollte die Unterlagen zur Stichwahl inzwischen automatisch erhalten haben.

Wer in den vergangenen Tagen noch Briefwahl beantragt, bekommt die Unterlagen zugeschickt mit einem Hinweis, dass der Rückversand an die Stadt Marburg knapp werden könnte. Dabei wird auf die Möglichkeit hingewiesen, dass die ausgefüllten Unterlagen direkt beim Wahlamt im Rathaus oder einem städtischen Verwaltungsstandort abgegeben beziehungsweise eingeworfen werden können. Doch was tun, wenn die Briefwahlunterlagen nicht rechtzeitig da sind?

Wer Briefwahl beantragt, aber keine Unterlagen bekommen hat, kann am Samstag, 27. März, von 8 bis 12 Uhr und am Sonntag, 28. März, von 8 bis 15 Uhr noch einen neuen Wahlschein ausstellen lassen – mit eidesstattlicher Versicherung, dass die Briefwahlunterlagen nicht angekommen sind.

Für die Wahl am 14. März sind nach Angaben des Wahlamts auf OP-Anfrage zwischen 150 und 200 Briefe zu spät angekommen, wurden also nicht gezählt.

Das Wahlamt bleibt im Rathaus eingerichtet. Es ist am Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Auch dort kann direkt eine Briefwahl durchgeführt werden.

Von unseren Redakteuren

Marburg Impfen in Arztpraxen - Großhandel kann nicht liefern
26.03.2021
25.03.2021