Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Betrunkener Mann leistete Widerstand
Marburg Betrunkener Mann leistete Widerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 11.04.2021
In der Nacht zu Sonntag war die Polizei am Afföller im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska,dpa
In der Nacht zu Sonntag war die Polizei am Afföller im Einsatz.  Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Anzeige
Marburg

Während des Einsatzes gab es ein Gerangel zwischen zwei Personen, ohne dass es zu Verletzungen kam. Allerdings entstand ein Schaden an einem Auto. Nach mehreren Aussagen Anwesender war ein offenbar stark betrunkener Mann schon seit längerem auf Stress aus. Er bedrängte und belästigte die Anwesenden und wurde dabei auch handgreiflich. Auch gegenüber der Polizei verhielt sich der 47 Jahre alte Mann äußerst provokant, aggressiv und unkooperativ.

Letztendlich blieb der Polizei zur Verhinderung weiterer Straftaten und Ordnungswidrigkeiten nur die Ingewahrsamnahme zur Ausnüchterung. Gegen diese Maßnahme wandte und sperrte sich der Mann so vehement, so dass es sechs Polizeibeamter zur Bändigung bedurfte. Seine Randale setzte sich trotz Fesselung auf dem Transport zur Wache fort, in dem er mehrfach seinen Kopf gegen die Scheibe des Streifenwagens schlug. Der Streifenwagen hielt in der Afföllerstraße nochmal an und erneut mussten mehrere Beamte eingreifen. Hierbei versetzte der Mann einem Polizeibeamten eine Kopfnuss und verletzte ihn leicht. Der 47-Jährige selbst blieb durch die Widerstandshandlungen unverletzt. Allerdings erlitt er durch sein Verhalten im Auto leichte Verletzungen an der Stirn und durch sein Gebärden Schürfungen durch die Handfesseln.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutprobe an. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann dann in der Ausnüchterungszelle. Er muss sich demnächst wegen diverser Straftaten verantworten.

11.04.2021
11.04.2021
Marburg Corona-Fallzahlen - Inzidenz steigt auf 184,6
11.04.2021