Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Auseinandersetzung vor dem Krankenhaus
Marburg Auseinandersetzung vor dem Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 04.11.2021
Themenfoto: Vor dem Uniklinikum griff ein Besucher den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an.
Themenfoto: Vor dem Uniklinikum griff ein Besucher den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an.      Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Er hatte einem Paar mit einem zwei bis drei Jahre alten Kind die derzeit gültigen Regularien beim Betreten des Krankenhauses erläutert, woraufhin der Mann sofort herumschrie und sich weiterhin aggressiv verhielt. Schließlich setzte er das zuvor auf den Schultern getragene Kind ab, stürzte sich unvermittelt auf den Sicherheitsbediensteten und rang ihn zu Boden. Nach kurzer Zeit verließen der Mann die Frau mit dem Kind den Ort.

Der Mann war 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, und von kräftiger Statur. Er hatte braun-graue kurze Haare, sprach Deutsch und trug typische Zimmermannskleidung, also eine schwarze Cordhose und eine beigefarbene Zimmermannsweste. Das 2 bis3 Jahre alte schlanke Kind mit kurzen blonden Haaren hatte eine blaue Jacke und Jeans an und an Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand jeweils ein Pflaster.

Die zwischen 30 und 40 Jahre alte, etwa 1,75 Meter große und schlanke Frau fiel durch ihre langen, schwarzen Dreadlocks mit mindestens zwei blonden Strähnen auf. Sie trug einen sehr langen schwarzen Mantel.

  • Hinweise, die zur Identifizierung der beschriebenen Personen beitragen könnten, nimmt die Polizei Marburg entgegen: Telefon 06421/406 0.
04.11.2021
Marburg Corona-Fallzahlen - 51 Neuinfektionen
04.11.2021