Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Auch Marburg bekommt ein Autokino
Marburg Auch Marburg bekommt ein Autokino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 29.04.2020
So wie hier in Chemnitz entstehen derzeit überall in der Bundesrepublik Autokinos. In Marburg startet am Donnerstag (30. April) ein Autokino auf dem Messeplatz im Afföller. Quelle: Jan Woitas / dpa
Anzeige
Marburg

Die Zeit der Autokinos war in Deutschland eigentlich längst vorbei. Sie galten als spannendes und ungewöhnliches Kuriosum der 50er- und 60er-Jahre. Doch jetzt in Zeiten der Corona-Krise erleben Autokinos einen Boom.

Der Landkreis bekommt gleich zwei Autokinos. Neben dem von der Eintracht Stadtallendorf, der Oberhessischen Presse und mr//media geplanten Autokino in Stadtallendorf startet auch die Marburger Kinobetreiberin Marion Closmann gemeinsam mit dem Konzertveranstalter Depro ein Autokino auf dem Messegelände im Afföller.

Anzeige

Seit Montag werden dort die Bühne und die 15 mal 6 Meter große LED-Einwand aufgebaut sowie Markierungen angebracht. 150 bis 200 Autos sollen Platz finden. Die Veranstalter haben von der Stadt Marburg grünes Licht für ihr Autokino bekommen, nachdem die Landesregierung am 17. April den Weg dafür frei gemacht hat.

Premiere mit den „Känguru Chroniken“

Die erste Vorstellung ist – wenn alles klappt – am Donnerstag, 30. April, um 20.30 Uhr. Gezeigt werden zum Auftakt die „Känguru Chroniken“ nach den Kultbüchern von Marc-Uwe Kling. Der Film startete am 5. März in Deutschland und wurde kurz darauf von den Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ausgebremst.

Zulässig sind maximal zwei Erwachsene pro Auto plus Kinder, die im eigenen Haushalt leben, erklärt Marion Closmann. Die Autos werden eingewiesen, damit alle etwas sehen können: Die kleinen Autos kommen nach vorne, die großen nach hinten, damit kein SUV Zuschauern in einem Kleinwagen die Sicht versperrt.

Karten müssen online vorbestellt werden

Einlass ist eine Stunde vor der Vorstellung. Karten für das Autokino kann man nur online auf der Homepage des Cineplex kaufen. Der Verkauf von Popcorn oder Getränken werde noch geprüft. Wenn dies überhaupt möglich sein sollte, muss man es online vorbestellen.

Der Filmton wird über das Autoradio übertragen. Dafür werden Radiofrequenzen freigeschaltet. Nach dem Start am Donnerstag sind täglich zwei Vorstellungen um 18 und 21.30 Uhr geplant, an Wochenenden zusätzlich gegen 15 Uhr Kindervorstellungen. Wer will, kann beim Kauf einer Karte zusätzlich Geld für soziale Zwecke spenden.

  • Anfang der Woche hatten der TSV Eintracht Stadtallendorf, die Oberhessische Presse und die full-service-Agentur mr//media angekündigt, dass sie in Stadtallendorf ein Autokino betreiben wollen. Weitere Einzelheiten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Von unseren Redakteuren

28.04.2020
Anzeige