Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Arbeitsagentur stockt Beratung auf
Marburg Arbeitsagentur stockt Beratung auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 28.03.2020
Nach Angaben der Agentur für Arbeit zieht sich die Kurzarbeiter-Problematik durch alle Branchen. Quelle: Christian Charisius/dpa
Anzeige
Marburg

Genaue Zahlen, wie viele Firmen bereits Kurzarbeit machen, gibt es derzeit zwar noch nicht, sagt Dr. Heike Beber, die Pressesprecherin der Agentur für Arbeit. Bei den Beratungsgesprächen des Arbeitgeberservice ließen sich aber alle Betriebe aus allen Branchen beraten – von der Tourismusbranche über die Gastronomie bis hin zum produzierenden Gewerbe. Der Arbeitgeberservice bei der Agentur für Arbeit ist deswegen personell um ein Drittel aufgestockt worden. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur beraten Firmen, die sich über Kurzarbeit informieren wollen. „Wir setzen alles daran, die Arbeitgeber gut zu beraten“, sagt Andreas Wicker, Leiter des Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur. „Es sind Betriebe aus allen Branchen in unserem Landkreis, die jetzt unsere Unterstützung brauchen.“

Wicker sagt, der Arbeitgeberservice informiere über die Voraussetzungen, wann Kurzarbeit machbar ist. „Wir erklären außerdem, wie Kurzarbeit angezeigt und Kurzarbeitergeld beantragt werden kann.“ Wicker rechnet mit Kurzarbeit in allen Varianten, also sowohl mit komplett geschlossenen Betrieben als auch mit etwa 40- oder 60-prozentiger Kurzarbeit. „Wir versuchen kurze Wege zu ebnen, damit Betriebe schnellstmöglich Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter erhalten können“, sagt Wicker. Der Bezug von Kurzarbeitergeld setzt einen erheblichen Arbeitsausfall mit Entgeltausfall voraus. Die Voraussetzungen hierfür wurden vom Deutschen Bundestag teils deutlich erleichtert.

Anzeige

Bedingung ist nunmehr ein hoher vorübergehender Arbeitsausfall von nur noch zehn Prozent der Mitarbeiter (bisher war es ein Drittel der gesamten Belegschaft).

Haben Sie Fragen zum Kurzarbeitergeld? Unter beratung @op-marburg.de können Sie sie stellen. Wir leiten Sie an unsere Experten weiter und berichten in der OP über die Antwort. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihr Name genannt wird, vermerken Sie dies bitte ausdrücklich.

Von Till Conrad

Anzeige