Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Alkohol und Drogen am Steuer
Marburg Alkohol und Drogen am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 19.11.2021
Die Polizei stoppte mehrere Fahrer, die unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol fuhren. (Symbolfoto)
Die Polizei stoppte mehrere Fahrer, die unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol fuhren. (Symbolfoto) Quelle: Matthias Balk/dpa
Anzeige
Landkreis

Die Polizei musste auch am Donnerstag (18. November) wieder Weiterfahrten unterbinden und Blutproben veranlassen, wie Polizeisprecher Ahlich der OP mitteilte. Um 13.20 Uhr reagierte ein Drogentest bei einem 32 Jahre alten Autofahrer positiv auf Amphetamine. Die allgemeine Verkehrskontrolle war in der Universitätsstraße. Damit der Mann nach der Blutprobe nicht Weiterfahren konnte, stellte die Polizei den Fahrzeugschlüssel sicher.

Um 16.40 Uhr traf es einen 19-jährigen Fahrer eines E-Scooters. Das Fahrzeug fiel einer Streife an der Kreuzung Cappeler Straße Beltershäuser auf, weil kein Versicherungskennzeichen vorhanden war. Es stellte sich heraus, dass für den Scooter tatsächlich kein Versicherungsschutz bestand. Außerdem stand der 19-jährige Benutzer unter dem Einfluss berauschender Mittel, laut Drogentest unter THC.

Und dann war da noch ein 56 Jahre alter Autofahrer, teilte die Polizei mit. Sein Auto fiel in der Nacht zum Freitag (19. November) um 00.45 Uhr, einer Streife der Polizei Stadtallendorf im Kreisverkehr vor Kirchhain wegen der "Ehrenrunde mit überhöhter Geschwindigkeit" auf. Erst versuchte der Mann, sich der bevorstehenden Kontrolle zu entziehen, dann entschied er sich aber anders und hielt an. Er stieg aus und äußerte sofort und in aggressiver Weise, dass man ihn nun erwischt hätte und er keinen Führerschein hat. Tatsächlich stand er auch noch unter Alkoholeinfluss. Der Alkotest des Mannes zeigte 1,51 Promille.

19.11.2021
18.11.2021
19.11.2021