Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Aktive Fälle sind weiter rückläufig
Marburg Aktive Fälle sind weiter rückläufig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 16.09.2020
Quelle: Hans Klaus Techt/dpa
Anzeige
Marburg

Das Gesundheitsamt Marburg-Biedenkopf betreut derzeit nach Angaben der Pressestelle des Landkreises 29 aktive Corona-Fälle - am Dienstag waren es noch 31 gewesen. Von den aktiven Fällen werden aktuell zwei Personen stationär behandelt, davon eine Person auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der seit März nachgewiesenen Infektionen mit dem Corona-Virus beläuft sich laut Pressemitteilung auf 378 (Dienstag: 375). Das bedeutet, das es drei Neuinfektionen mit dem Virus gab, während die Zahl der Genesenen seit Dienstag um fünf auf nun 345 angestiegen ist.

Anzeige

In der Gesamtzahl sind die derzeit aktiven Fälle, die bereits wieder Genesenen sowie die Todesfälle (4) enthalten. 

Hintergrund

Wann gilt ein Infizierter als genesen?

Das Gesundheitsamt des Landkreises richtet sich bei dieser Frage nach den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts (RKI). Demnach kann ein Patient oder eine Patientin aus der Isolierung entlassen werden:
  • Wenn frühestens 10 Tage nach Symptombeginn für mindestens 48 Stunden nach ärztlicher Beurteilung keine Symptome mehr vorliegen (bei leichten Verläufen)
  • Frühestens 10 Tage nach Erstnachweis des Erregers (bei asymptomatischen Verläufen - also bei positivem Erregernachweis, aber ohne Symptome)
  • Wenn frühestens 10 Tage nach Symptombeginn für mindestens 48 Stunden nach ärztlicher Beurteilung keine Symptome mehr vorliegen und ein negativer Test vorliegt (bei schweren Verläufen)

Fast 100 neue Coronavirus-Infektionen in Hessen

Die Zahl der Corona-Infektionen ist in Hessen binnen eines Tages um fast 100 gestiegen. Nach Angaben des Sozialministeriums in Wiesbaden stiegen die Infektionen am Mittwoch (16. September) um 99 auf nun insgesamt 17.084. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus erhöhte sich um 2 auf 542.