Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Abriss in der Rosenstraße beginnt
Marburg Abriss in der Rosenstraße beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 02.11.2009
Auf einem Teil des ehemaligen Heppe-Geländes haben die Abrissarbeiten für das DVAG-Projekt begonnen.
Auf einem Teil des ehemaligen Heppe-Geländes haben die Abrissarbeiten für das DVAG-Projekt begonnen. Quelle: Rainer Waldinger
Anzeige

Marburg. Auf dem hinteren Teil des ehemaligen Geländes der Spedition Heppe haben die Abrissarbeiten für das Großprojekt der Deutschen Vermögensberatungs AG begonnen. Es ist das aktuell bedeutendste Bauprojekt im Marburger Nordviertel: Die DVAG plant dort ein Kongresszentrum mit Museum sowie ein Bürogebäude für die Holding, in dessen Erdgeschoss auch Geschäfte einziehen sollen. Das Unternehmen wird rund 45 Millionen Euro investieren.

Nachdem das Stadtparlament am Freitag grünes Licht für den Abriss des Hauses in der Rosenstraße 9 gegeben hat, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch das einst denkmalgeschützte Gebäude abgetragen wird. Wie die Fassade des Hauses in das neue Gebäude integriert werden kann, ist am Dienstag, 10. November, Thema im Denkmalbeirat der Stadt Marburg.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP.

Mehr zum Thema

Kritik an den Plänen zur Neuerrichtung des Hauses Rosenstraße 9.

21.10.2009

Die Diskussion über den Abriss des Hauses Rosenstraße 9 wurde im Stadtparlament fortgesetzt.

01.11.2009

Wenn die Kliniken im Norviertel auf die Lahnberge ziehen, sollte die Stadt Marburg darauf achten, dass die Gebäude nicht mehr als zwei Jahre leer stehen.

02.08.2009