Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 66 Neuinfektionen und ein Todesfall
Marburg 66 Neuinfektionen und ein Todesfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 24.05.2021
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Marburg

Aktuell betreuen der Pressemitteilung zufolge das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte insgesamt 491 aktive Corona-Fälle im Landkreis. Das sind 15 weniger als am Freitag (21. Mai). Elf Infizierte werden stationär im Krankenhaus behandelt - einer mehr als am Freitag. Drei Menschen davon liegen auf einer Intensivstation (Freitag:6).

Über das Pfingstwochenende hat das Gesundheitsamt nach eigenen Angaben 66 neue Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt damit bei 10.623 Fällen. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 95,1 (Freitag: 88,2 / Samstag: 74,1 / Sonntag: 96,3).

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist um einen Fall auf 278 gestiegen. 


Die Zahl der Genesenen ist auf 9.855 Fälle gestiegen (Freitag: 9.778 / Samstag: 9.814 / Sonntag: 9.834).

Bis einschließlich Sonntag (23. Mai) wurden nach Angaben der Pressestelle des Landkreises insgesamt 72.524 Personen durch das Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf gegen Covid-19 geimpft. Dies entspreche einer Impfquote bei den Erstimpfungen von 29,48 Prozent. Davon haben der Mitteilung nach 23.949 Personen bereits die notwendige Erst- und Zweitimpfung erhalten. Dies entspricht einer Impfquote bei den vollständig geimpften Personen von 9,74 Prozent. Von Freitag bis einschließlich Sonntag seien durchschnittlich rund 1.000 Menschen pro Tag im Impfzentrum geimpft worden.

Hesseninzidenz bei 74,1

Die Corona-Inzidenz ist in Hessen am Pfingstmontag weiter leicht gesunken. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) lag sie bei 74,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Die genauen Zahlen für Hessen gibt es hier.

von Katharina Kaufmann-Hirsch