Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 55 aktive Corona-Fälle im Landkreis
Marburg 55 aktive Corona-Fälle im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 27.06.2021
Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Marburg

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen laut Pressestelle des Landkreises von Sonntagmittag (27. Juni) 55 aktive Corona-Fälle - drei weniger als am Samstag und elf weniger als am Freitag. Ein Erkrankter muss stationär behandelt werden - am Freitag hatte es erstmal seit Wochen keine stationären Corona-Patienten gegeben.

Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt mit den fünf Neuinfektionen vom Wochenende nun bei 10.935. Die Zahl der Genesenen ist auf 10.595 Fälle gestiegen (Samstag: 10.588). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beläuft sich nun auf 285 - einer mehr wie noch am Freitag. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 5,3 (Samstag: 4,0; Freitag: 4,0).


Bis einschließlich Samstag, 26. Juni 2021, wurden insgesamt 134.854 Personen durch das Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf gegen Covid-19 geimpft. Davon entfallen 82.052 auf die Erstimpfungen und 52.802 auf Erst-und Zweitimpfungen. Bezogen auf die Impfungen durch das Impfzentrum entspricht dies bei den Erstimpfungen einer Impfquote von 33,35 Prozent und bei den Zweitimpfungen (vollständig geimpften Personen) einer Impfquote von 21,46 Prozent. 

Bei den Hausärztinnen und Hausärzten im Landkreis wurden laut Kassenärztlicher Vereinigung Hessen mit Stand vom 20. Juni insgesamt 76.269 Menschen gegen das Corona-Virus geimpft. 50.897 erhielten die erste Dosis, 21.963 bereits die zweite Dosis, und 3.409 Menschen wurden mit einer Einmal-Impfung immunisiert.

Hessen-Inzidenz bei 7,5

In Hessen sind innerhalb eines Tages 65 neue Corona-Infektionen und ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet worden. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz lag wie bereits am Vortag bei 7,5, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Sonntag (27. Juni) hervorgeht. Auf den hessischen Intensivstationen lagen nach Daten des Divi-Registers 90 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung. 53 von ihnen mussten beatmet werden. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin.

von Katharina Kaufmann-Hirsch