Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 30 Neuinfektionen über das Wochenende
Marburg 30 Neuinfektionen über das Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 04.10.2020
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Marburg

Am Samstag und Sonntag (4. Oktober) sind dem Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf 30 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Das teilte die Pressestelle mit. Aktuell werden demnach 92 aktive Fälle vom Gesundheitsamt betreut. Vier davon sind in stationärer Behandlung. 

Am Freitag hatte das Gesundheitsamt bereits 20 Neuinfektionen verkündet. Die Zahl der aktiven Fälle lag bei 96. Das war ein neuer Höchststand für den Landkreis. Bei der ersten Welle im Frühjahr stieg die Zahl der gleichzeitig Infizierten nicht über 76 aktive Fälle (26. März).

Anzeige

Dass die Zahl der aktiven Fälle dennoch seit Freitag um vier gesunken ist, ist dem Umstand geschuldet, dass mehr Menschen als genesen gelten - nämlich 34.

Inzidenz steigt auf 30,4

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage (Inzidenz) im Landkreis liegt aktuell bei 30,4. Damit gilt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf nach wie vor Stufe zwei von insgesamt fünf Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. Erst ab einer Inzidenz von 35 werden neue Einschränkungen wirksam.

Die Gesamtzahl der seit März nachgewiesenen Corona-Infektionen für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt inzwischen bei 522 (Freitag: 492). In dieser Gesamtzahl sind die derzeit aktiven Fälle, die 426 wieder Genesenen (Freitag: 392) sowie vier Todesfälle enthalten.

Vor dem Hintergrund weiter ansteigender Infektionszahlen appellieren die Fachleute des Gesundheitsamtes erneut an die Vernunft der Menschen, die gängigen Hygieneregeln konsequent zu befolgen, also Abstand zu anderen Menschen zu halten, regelmäßig die Hände gründlich zu waschen, die Husten- und Nies-Etikette zu beachten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

von Katharina Kaufmann-Hirsch