Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 19-Jähriger erleidet Schnitt- und Stichverletzungen
Marburg 19-Jähriger erleidet Schnitt- und Stichverletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 14.04.2020
Am Richtsberg kam es in der Nacht zu Dienstag zu einem Polizeieinsatz nach einer heftigen Auseinandersetzung.  Quelle: Symbolfoto: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Der 19-Jährige liegt mit Schnitt- und Stichverletzungen im Krankenhaus, wie die Polizei berichtet. Sein Gesundheitszustand sei aber stabil.

Über weitere Verletzte gibt es laut Polizei bisher keine Erkenntnisse.

Anzeige

In der Nacht zum Dienstag, 14. April, gegen 3 Uhr kam es - so die Polizei - im Eisenacher Weg an der Bushaltestelle Astrid-Lindgren-Schule zu einem Streit zisichen zwei Personengruppen. War die Streitigkeit zunächst noch verbal verlaufen, gipfelte sie schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der auch mindestens zwei Messer zum Einsatz kamen. Diese wurden von der Polizei sichergestellt.

Die Polizei stellte nach eigenen Angaben bislang die Personalien von neun Zeugen und mutmaßlichen Beteiligten im Alter zwischen 17 und 19 Jahren fest. Um das genaue Geschehen, alle Beteiligten und den Grund des Streits rekonstruieren zu können, seien weitere Ermittlungen nötig.

Weitere Auskünfte seien zudem aufgrund der notwendigen umfangreichen Ermittlungen nicht vor nächster Woche zu erwarten.

Anzeige