Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 13 Berufsschüler in Quarantäne
Marburg 13 Berufsschüler in Quarantäne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 31.08.2020
Quelle: Tobias Hirsch
Anzeige
Marburg

Der positiv getestet Berufsschüler befindet sich laut Pressestelle des Landkreises Marburg-Biedenkopf in häuslicher Isolation. Seine 13 Klassenkameraden werden nun ebenfalls getestet und stehen unter Quarantäne.

Weil der betroffene Schüler auch Mitglied einer Fußballmannschaft ist, müssen weitere 18 Kontaktpersonen, die das Gesundheitsamt in diesem Umfeld bisher ermittelt hat, ebenfalls zum Corona-Test. Nach weiteren Kontaktpersonen werde gesucht, heißt es in der Pressemitteilung aus dem Kreishaus.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle, die das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf betreut, ist auf 18 gesunken. Am Sonntag (30. August) waren es noch 23 gewesen. Gleichzeitig hat sich die Zahl der genesenen Patienten auf 298 (Sonntag: 292) erhöht.

Die Gesamtzahl der seit März nachgewiesenen Infektionen mit dem Corona-Virus beläuft sich auf 320, ist also um einen Fall gestiegen. In dieser Gesamtzahl sind die derzeit aktiven Fälle, die bereits wieder Genesenen sowie die Todesfälle (4) enthalten. Von den aktiven Fällen wird eine Person stationär behandelt.

32 Neuinfektionen hessenweit

In Hessen sind die Corona-Fallzahlen am Montag (31. August) leicht gestiegen. Das Sozialministerium in Wiesbaden meldete im Vergleich zum Vortag landesweit 32 Neuinfektionen. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 15.431 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt. Die Zahl der damit in Verbindung gebrachten Todesfälle lag wie bereits am Sonntag bei 531.